Yoga für Menschen mit Depression und anderen psychischen Erkrankungen

 

Gruppengröße: 7-8

 

Zielgruppe:

·        Menschen mit Depression

·        Ängsten und Zwängen,

·        Burn Out

·        Selbstunsichere Menschen, Menschen mit geringem Selbstvertrauen und Selbstwert

 

Inhalt:

Verschiede wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Yoga positiven Einfluss auf das Wohlbefinden psychisch Erkrankter nehmen kann, sowie die Funktionsfähigkeit und damit die Lebensqualität steigern kann. Durch meine 20 Jahre Erfahrung in der stationären Behandlung kann ich diese Aussage nur bestätigen. Allerdings ist Yoga nicht der alleinige Wirkfaktor. Zu Beginn sind es mehr: ein geschützter Rahmen, Verständnis oder Geduld die es braucht, um den Weg aus der Krankheit zu beginnen. Mein Angebot ist eher sanft, was nicht heißt, dass wir nicht in die Kraft gehen, jeder aber in seinem Tempo.

 

Themen:

Kraft – Sicherheit

Entspannung – Achtsamkeit

Atmung – Rhythmus

Wahrnehmung – Präsenz

Aktivität - Selbstwirksamkeit

 

u.a.

 

Kosten: 8 X 90min; 130€